Gasthof Löhr Slider Öffnungszeiten

Radfahren in Landau und Umgebung

XperBike

Wer in der Radregion Altbayern unterwegs ist, findet im Hotel Löhr eine günstige Unterkunft. Mit seiner Lage am Stadtrand von Landau an der Isar und der Nähe zu beliebten Radwanderwegen bietet sich der Gasthof als Radwanderer-Quartier geradezu an. Durchreisende Radfahrer sind eingeladen, sich im Restaurant Löhr zu stärken und ein wenig zu rasten. Wer länger bleibt, kann das Quartier als Startpunkt für Tagestouren mit dem Rad nutzen. Mögliche Radwege, Tagesziele und Tourbeschreibungen sind in dem Projekt XperBike zusammengefasst und ausführlich beschrieben. Unter diesem Projektnamen haben die umliegenden Gemeinden ihre Region fahrradtouristisch organisiert. In dem X-per-Bike-Gebiet sind die schönsten Fahrrad geeigneten Wegstrecken ausgewiesen und gut beschildert. Darunter sind kindgerechte Strecken aber auch Routen für sportlich ambitionierte Mountainbiker oder Seniorengruppen. Darüber hinaus machen die Initiatoren auch auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Denkmäler am Wegesrand aufmerksam. Beginnen Sie Ihre Tagestour nach dem reichhaltigen Frühstück im Hotel Löhr, beim Abendessen im Restaurant Löhr klingt der Tag entspannend aus. Insgesamt 33 Routen und rund 1000 Kilometer stehen bei XperBike zur Wahl. So können Sie in Landau an der Isar den Bockerlbahn-Radweg und den Isar Radweg in beiden Richtungen befahren. Im näheren Umkreis der Isarstadt bietet sich unter anderem der Rundweg um den Höckinger Winkel oder der Vilstalradweg an.
Weiter Informationen finden Sie unter: www.xperbike.de!

Isar-Radweg

Grenzüberschreitend verbindet der Isar-Radweg Bayern und Tirol. Auf einer Wegstrecke von 300 Kilometern begleitet die beliebte Radwanderroute den 295 kilometerlangen Fluss Isar. Der Isar-Radweg eignet sich hervorragend für Mehrtagestouren. Er führt durch reizvolle Landschaft, tangiert viel Sehenswertes und bietet gastliche Unterkünfte am Wegesrand. Den Radwanderer erwartet schroffes, alpines Gelände, sanfte Hügel im Voralpenland und die flache Idylle der Rheinaue. Allein in Bayern durchquert der Isar-Radweg elf Städte, darunter die Bergstadt Landau an der Isar. Dort bietet er Anschluss an den Bockerlbahn-Radweg und somit einen kurzen Weg zum Gasthof Löhr. Egal ob Sie während der Radtour rasten wollen oder eine Übernachtung suchen, bei Löhrs sind Sie stets herzlich Willkommen. An warmen Sommertagen lädt der urige Biergarten zum Verweilen ein, bei kühlem Wetter sitzen Sie behaglich im Wintergarten des Restaurants Löhr. Gönnen Sie sich ein Radler und einen Imbiss bevor Sie auf den Isar-Radweg zurückkehren. Wer über Nacht bleibt, hat die Wahl zwischen komfortablen Einzel- oder Mehrbettzimmern und kann abends die vorzügliche Kochkunst des Inhabers Bart Löhr genießen. Übrigens, wenn Sie auf dem Bockerlbahn-Radweg weiterfahren, gelangen Sie auf den Rottalradweg. Nach Ihrem erholsamen Aufenthalt im Gasthof Löhr kehren Sie in wenigen Minuten zurück auf den Isar-Radweg und fahren weiter in Richtung Tirol oder zum Donauradweg.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.isarradweg.de!

Bockerlbahn-Radweg

Mit dem Bayernetz für Radler zieht Bayern Radwanderer aus vielen Regionen an. Eine viel befahrene Strecke ist der Bockerlbahn-Radweg, der auf der stillgelegten Bahntrasse zwischen Landau und Arnstorf verläuft. Namensgebend ist die „Bockerlbrücke“ in Landau an der Isar. Die selbsttragende Stahlbetonbrücke wurde 1903 errichtet und beeindruckt heute als Industriedenkmal. Bis 1996 rollten noch Güterzüge darüber, heute sind es vor allem Fahrräder und Inliner. Zunächst wurde der Bockerlbahn-Radweg zwischen Landau und Arnstorf gebaut und später bis zur Rott bei Pfarrkirchen verlängert. Im stillgelegten Landauer Bahnhofsgebäude der ehemaligen Bahnstrecke hat die Gastronomenfamilie Löhr ihr Gasthaus auf- und ausgebaut. Die Lage am Bockerlbahn-Radweg macht den Gasthof Löhr zu einem beliebten Rastpunkt für Radwanderer. An warmen Sommertagen lockt der Biergarten und bei unwirtlichem Wetter bietet der Wintergarten geschützte Sitzplätze. Einladende Gästezimmer beherbergen die Radfahrer für eine Nacht oder auch auf längere Zeit. Denn mit seinem Anschluss an das niederbayerische Radwegenetz empfiehlt sich der Gasthof als Etappenort einer mehrtägigen Radtour aber auch als Ausgangspunkt für mehrere Tagestouren. Zwischen dem Gasthof Löhr und Arnstorf gibt sich der Bockerlbahn-Radweg mit wenigen Anstiegen familienfreundlich. Danach beginnt ein bergiger Streckenabschnitt der einiges an Kondition verlangt. Insgesamt misst die Strecke 48 Kilometer, die Distanz zwischen Landau und Arnstorf beträgt etwa 25 Kilometer. Der Bockerlbahn-Radweg ist größtenteils asphaltiert.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.bayernbike.de!

Radfahren-in-Niederbayern